Bi+sexuelles Netzwerk Freiburg

Sowohl in der queeren als auch in der heteronormativen Welt ist Bi+sexualität oft unsichtbar. Menschen werden aufgrund ihrer Partnerschaft und nicht ihrer Identität entsprechend eingeordnet. Bi+sexuelle Menschen erleben zahlreiche Vorurteile, werden in ihrer sexuellen Identität oft nicht ernst genommen oder sogar abgelehnt. Bi+sexualität wird oft als „Phase“ abgetan. Dies führt nicht nur zu häufigen Diskriminierungserfahrungen, sondern auch oftmals dazu, dass bi+sexuellen Menschen Vorbilder, Austausch und Sichtbarkeit fehlt.

Stammtisch jeden 22. des Monats

Web