Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Freiburger Beteiligungshaushalt

Di. 20.09.22 Do. 06.10.22

Der Freiburger Beteiligungshaushalt ist die Schnittstelle zwischen den Bürger_innen, der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat. Er soll den Gemeinderatsmitgliedern einen Eindruck vermitteln, welche Themen Freiburger Bürger_innen beschäftigen. Über Änderungsanträge können die Fraktionen diese in den Haushalt aufnehmen.


Umfragen ergeben: bei der Generation „Gen Z“ (1997+) sehen sich 21% der Befragten als Teil der LGBTIQ*-Community. Auch ein Grund, warum die Beratungsanfragen bei der Rosa Hilfe Freiburg, die Nachfrage nach Angeboten für die LGBTIQ*-Community und die Teilnahme am CSD Freiburg mit 20.000 im Jahr 2022 stetig steigen.


Mach mit!

Vom 20. September bis zum 6. Oktober 2022 kann die Freiburger Bürgerschaft eigene Vorschläge zum städtischen Haushalt einbringen, Vorschläge von anderen unterstützen und kommentieren. Hier findest du besonders interessante Vorschläge für die LGBTIQ*-Community:

  1. Ausbau der Geschäftsstelle und des Beratungsangebots der Rosa Hilfe Freiburg e.V.
  2. Queere Bildung an Schulen – FLUSS e.V.
  3. Tritta* e.V. beantragt einen Zuschuss für einen inklusiven Treff für Mädchen, junge Frauen und nichtbinäre, trans* und inter* Kinder und Jugendliche in Freiburg
  4. Finazielle Unterstützung des FLCD e.V. für Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie eigenes Clubheim

https://mitmachen.freiburg.de


Rückblick

Vorschläge für den Beteiligungshaushalt 2021/22

ONLINE

Freiburg, Germany