NS-Verfolgung von homosexuellen Männern – Stolpersteine in Freiburg

Die NS-Verfolgung schwuler Männer vollzog sich primär über die 1935 in Kraft getretenen Verschärfung des § 175 des Reichsstrafgesetzbuches (RStGB). Im Gegensatz zur Version aus dem 19. Jahrhundert, die nach ständiger Rechtsprechung „beischlafähnliche Handlungen“ für eine Strafbarkeit voraussetzte, reichten nach dem Willen der NS-Gesetzgebung bereits …

Mehr

[funk] Ist Gott hetero? Auf der Suche nach den neuen Homo-Heilern | Betroffene berichten

Homosexualität ist eine Sünde, die ausgetrieben werden muss – diesen Quatsch glauben einige Menschen tatsächlich. Zwischen christlichen Influencern und einem, der von „Dämonen besessen” war, sucht Y-Kollektiv-Reporter Justus Wilhelm nach dem Sinn der verbotenen Konversionstherapien der Freikirchler. Quelle: https://www.ardaudiothek.de/y-kollektiv-der-podcast/ist-gott-hetero-auf-der-suche-nach-den-neuen-homo-heilern-betroffene-berichten/84518856

Mehr

[DLF] Zwei schwule Pfarrer verändern die Kirche – „Wir sind Familie“

Jörg Zabka und Alexander Brodt kämpfen für eine kirchliche Trauung, ein Leben unter einem Dach und für ihre Liebe. Oliver Urbanskis Großvater erfindet sein Leben neu. Und Marcus Richter macht Herbstputz auf dem Smartphone. Moderation: Utz Dräger Quelle: https://www.ardaudiothek.de/plus-eins/zwei-schwule-pfarrer-veraendern-die-kirche-wir-sind-familie/82106404

Mehr