[JOB] Rosa Hilfe Freiburg e.V. sucht Projektleitung im Themenfeld queere Geflüchtete

Rosa Hilfe Freiburg e.V.

Die Rosa Hilfe Freiburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die Anliegen von LSBTIQ* stark macht. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Beratung, Begleitung und Unterstützung queerer Geflüchteter.

Wir suchen zum 01.04.2023 eine Projektleitung (d/m/w/x) im Themenfeld queere Geflüchtete.

Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Lebenssituation von queeren Geflüchteten, die in Gemeinschaftsunterkünften leben. Hierzu sollen Mitarbeitende und Bewohner*innen in Workshops über die spezifischen Bedarfe von queeren Geflüchteten informiert und sensibilisiert werden.

Das Projekt wird vom Innovationsfonds im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert und läuft vom 01.04.2023 bis zum 31.12.2024.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Planung und Konzeptentwicklung, Projektsteuerung
  • Durchführung von Workshops und Fortbildungen für Mitarbeitende und Bewohner*innen der Landeserstaufnahmestelle, Gemeinschaftsunterkünften in den Landkreisen sowie anderer Dienststellen
  • Budgetverantwortung, Controlling, Projektabrechnung
  • Zusammenarbeit mit und Anleitung von Honorarkräften
  • Vertretung des Projekts nach außen

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • flexible Arbeitszeiten nach Absprache
  • regelmäßige Supervision und Intervision
  • Entgeltgruppe 12 TVöD Bund, Vollzeit, Stelle kann ggf. geteilt werden

Das sollten Sie mitbringen:

  • einschlägiger Hochschulabschluss oder gleichwertige Erfahrungen und Fähigkeiten
  • Erfahrungen in der Konzeption und Durchführung von mehrjährigen Projekten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Workshops und Fortbildungen
  • interkulturelle und intersektionale Sensibilität
  • Führerschein Klasse B
  • sehr gute Deutschkenntnisse, weitere Sprachen sehr willkommen (z.B. Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi, Russisch)

Wir wünschen uns eine Person, die sich mit den Zielen der Rosa Hilfe Freiburg e.V. identifiziert. Besonders freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit biografischen Erfahrungen im Bereich LSBTIQ*.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und Lebenslauf bis zum 15.2.2023 per E-Mail an: kontakt@rosahilfefreiburg.de

Die Beschäftigung erfolgt vorbehaltlich der Finanzierung durch „Demokratie leben!“.

https://www.rosahilfefreiburg.de