Verqueerte* Behinderung!

Wir sind eine bunte, queere Gruppe aus Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Wir tauschen uns gerne über Themen aus, die uns betreffen. Hierzu treffen wir uns jeden zweiten Samstag im Monat von 19:00 bis 23:00 Uhr in den Räumen der Rosa Hilfe.

Es findet eine offene Gesprächsrunde statt, in der alle Themen rund ums queer sein und Behinderung besprochen werden. Da solche offenen Gesprächsrunden für manche schwierig sein können, wird es Menschen geben, die dabei unterstützen, mit in das Gespräch hineinzukommen. Außerdem wollen wir in Zukunft noch weitere Angebote für Menschen aus unserer Community machen.

Wer kann kommen: Alle queeren Menschen mit Behinderung ab 18 Jahren

  • Kein Alkohol, kein Parfüm 
  • Wir stellen einen Streitschlichtermenschen
  • Wir sollten davon ausgehen, dass die andere Person nichts böses will und Fehlertoleranz mitbringen, da wir alle aus unterschiedlichen Situationen kommen und unterschiedliche Fähigkeiten mitbringen.
  • Gruppenkuscheln sowie intensive Körperlichkeiten sind nicht auf unserer Veranstaltung erwünscht. 
  • Ganz wichtig: kein Anfassen oder intensives Anflirten, ohne davor zu fragen. Es ist sehr wichtig, dass wir in der gesamten Zeit, die wir miteinander verbringen, alle aufeinander und auf unsere Grenzen achten.

Barrieren: Es kann gut sein, dass wir Barrieren für dich nicht mitgedacht haben, da wir alle so verschieden sind. Bitte schreibe uns, was für dich Barrieren darstellen könnte und wie wir diese abbauen können an folgende E-Mail: pukelias87@gmail.com


Link

www.rosahilfefreiburg.de/2022/neue-gruppe-in-der-rosa-hilfe-verqueerte-behinderung/